Schlagwort-Archive: ungeplante Alleingeburt

Eine Alleingeburt an Heiligabend

Sandra ist Erstgebärende und bereitet sich auf eine Hausgeburt mit Hebamme vor. Doch dann kommt es anders als erwartet und sie meistert eine Alleingeburt am Heiligabend. Hier teilt Sandra ihren Geburtsbericht mit Dir:

„Umarmt eure Kinder fest! Und sagt ihnen, wie sehr ihr sie liebt!“

Als Norman und ich den Wunsch fassten ein Baby zu bekommen, war eines von Anfang an klar: Es wird keine Klinikgeburt. Schnell wurde der Gedanke an ein Geburtshaus verworfen, da wir hier keines mehr haben. Ich fand in der nächstgrößeren Stadt glücklicherweise eine Hausgeburtshebamme. Sie durfte allerdings nur deshalb meine Betreuung übernehmen, weil es auch hier keine Hausgeburtshebammen mehr gibt. Es gab an der Sache nur einen Haken: In der Weihnachtswoche, die bereits in die Rufbereitschaft fiel, war sie für eine Woche nicht abrufbar, da sie ihre Familie besuchte. Für diese Zeit bekamen wir glücklicherweise eine Vertretung organisiert, denn eine andere Hausgeburtshebamme aus derselben Stadt erklärte sich bereit, diese Woche abzudecken. Parallel dazu hatten wir uns dennoch einen Platz in einer der besten Kliniken mit anthroposophischer Geburtshilfe gesichert, falls es im Vorfeld zu Komplikationen gekommen wäre. Kurz vor der besagten Weihnachtswoche haben wir allerdings bescheid bekommen, dass die vertretende Hebamme aufgrund eines familiären Todesfalls nun doch nicht zur Verfügung steht.

Eine Alleingeburt an Heiligabend weiterlesen