Wie sicher ist eine Geburt ohne Hebamme und Arzt?

Der kollektiven Anschauungsweise, dass Geburten unbedingt betreut werden müssen und die maximale Sicherheit für Mutter & Kind nur in Krankenhäusern gegeben ist, stehen mittlerweile immer mehr Geburtsberichte gegenüber, die zeigen, dass es auch anders geht.

Dass eine außerklinische Geburt sicher ist, lässt sich im jährlichen Qualitätsbericht der Quag nachlesen. Die Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe e.V.  sammelt und veröffentlicht die Daten von Hausgeburten und Geburtshausgeburten.

Eine Datenerfassung für sogenannte Alleingeburten gibt es seit Anfang diesen Jahres auch!

Die kumulative Studie über die Sicherheit von Alleingeburten von Studienurheberin Mary Mattiolo, registriert seit Februar 2014, fortlaufend unbetreute Geburten.

Die Studie nimmt neben den bewusst geplanten  Alleingeburten auch die ungeplanten auf:

  • wenn das Baby im Auto zur Welt kam,
  • die Hebamme zu spät war,
  • und die schnelle „Sturzgeburt“, ohne ausreichend Zeit, um ins Krankenhaus zu fahren

Auch sogenannte „hands off“-Geburten, zu denen beispielsweise eine Hebamme im Nebenraum sitzt, die Mutter die Geburt jedoch selbstbestimmt meistert, sind Bestandteil dieser Studie.

Dokumentiert werden neben den eventuellen Geburtskomplikationen und Verletzungen auch das  Schmerzempfinden und die Besonderheit einer „Orgasmischen Geburt“.

Wer sich jetzt selbst als Meisterin der Geburt bereits angesprochen fühlt, darf gerne seine individuellen Erfahrungen im Rahmen dieser Studie mit den Gebärmüttern dieser Welt teilen oder aber auf die erste Zwischenbilanz am Ende des Jahres warten.

Achtung: Diese Studie ist unabhängig und wird niemandem dienen, außer zukünftigen Müttern in ihrer freien Entscheidungsfindung. Deshalb verdient dieses „Von-Mütter-Für-Mütter-Projekt“ ein aufrichtiges Weiterverbreiten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Mary für dieses wunderbare Engagement.

Hier gehts zur Studie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.