Archiv der Kategorie: Alleingeburt

Vergiß die Nabelklemme! Nabelschnurklemmen sind unnatürlich und manipulieren die Physiologie der Geburt.

Eine der häufigsten Fragen, die eine Alleingeburtlerin zu hören bekommt ist “Und wie hast Du das mit der Nabelschnur gemacht?” Wenn Außenstehende diese Frage stellen, dann haben sie die Vorstellung im Kopf, dass eine Nabelschnur nach der Geburt professionell durchtrennt werden muss. Zwei Nabelklemmen und eine Schere sind das Werkzeug-Set, welches professionelle Geburtshelfer parat halten um die Einheit von Mutter und Kind zu trennen. Seit es in den 60er Jahren Mode wurde, die Väter im Kreißsaal zu tolerieren, übergab man ihnen sogar die ehrenvolle Aufgabe, die Nabelschnur selbst durchzuschneiden. Natürlich erst nachdem von Geburtshelfern sterile Nabelklemmen gesetzt wurden. Den Einsatz dieser Nabelklemmen zu hinterfragen soll Thematik dieses Artikels sein, denn sie sind unnatürlich und manipulieren die Physiologie einer Geburt. Vergiß die Nabelklemme! Nabelschnurklemmen sind unnatürlich und manipulieren die Physiologie der Geburt. weiterlesen

12 Bücher die bereits zum Thema Alleingeburt erschienen sind

Eine Übersicht über alle deutschsprachigen Bücher/Ebooks die zum Thema Alleingeburt/freie Geburt bereits erschienen sind, findest Du in dieser Aufstellung. Sie sind sortiert nach dem Erscheinungsdatum ihrer Erstauflage.

­­1. Meergeboren – Geburt als spirituelle Einweihung

Chris Griscom´s Buch  erschien bereits 1989  im Goldmann Verlag

(ISBN 3442305489)

Dieser wunderschöne Bildband mit den einzigartigen Fotos einer Meergeburt, die Chris Griscom selbst als spirituelle Einweihung bezeichnete, wird leider nicht mehr aufgelegt. Vereinzelt tauchen gebrauchte Exemplare in Antiquariaten, bei Ebay oder Amazon auf. Danach Ausschau zu halten lohnt sich auf jeden Fall.

12 Bücher die bereits zum Thema Alleingeburt erschienen sind weiterlesen

Auswertung der Alleingeburten des Jahres 2017

Wieviele Alleingeburten gibt es eigentlich? Gibt es einen Trend zur Alleingeburt? Hier kommen die erfassten Zahlen für 2017.

 

Anzahl der Alleingeburten

Es gab 2017 mindestens 143 Geburten, die ohne die Anwesenheit von Geburtshelfern/Hebammen stattfanden.  Auf den ersten Blick scheint es hier eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr mit 131 zu geben.

 

Auswertung der Alleingeburten des Jahres 2017 weiterlesen

Alleingeburt von Zwillingen in Österreich

Es ist ein ganz besonderer Bericht. Einer mit absolutem Seltenheitswert. Ein Bericht, der sehr eindringlich zeigt, wie wichtig es ist, die eigenen Bedürfnisse als Frau zu erkennen und dafür einzustehen. Eine Alleingeburt von Zwillingen.

Gast-Geburtsbericht von S.

Drei Dinge vorweg, die mich sehr geprägt haben und somit großen Einfluss auf die Geburtsentscheidung hatten:
  1. Meine Mutter wollte mich als HG zur Welt bringen (sie kannte von ihrer Mutter nichts anderes). Mein Vater hatte große Angst vor Komplikationen, also ließ sich meine Mutter von ihm ins KH bringen. Dort kam ich als unkomplizierte Spontangeburt (zwar mit unnötigem Dammschnitt) in den frühen Morgenstunden zur Welt. Ich wurde abgenabelt, meiner Mutter kurz gezeigt und weg war ich. Erst abends als meine Mutter Fieber und eine Brustentzündung bekommen hatte (am 1. Tag!) hat man mich wieder zurückgebracht. Das war unser Bonding. Und ja, wie wichtig das Bonding ist merkt man erst wenn man keines hatte….
  2. Ich wurde als Kind mißbraucht. Lange Zeit habe ich dieses Ereignis verdrängt bis es sich gewaltsam an die Oberfläche meines Bewusstseins gekämpft hat. Es folgten alle möglichen Arten von Therapien – mittlerweile bin ich mit dem Ereignis an sich im Reinen (glaub ich halt, aber das Unterbewusste ist schlau! ;-)), lediglich in gewissen Situationen (zB gyn. Untersuchung) kommt Panik auf. Mittlerweile bin ich alt genug um mich und meinen Körper nicht mehr zu belügen (“Es ist alles in Ordnung… alles ist gut…” während der Untersuchung), ich lasse mich einfach nicht untersuchen – wozu auch? Ohne Beschwerden gehe ich nicht zum FA. Nur in den Schwangerschaften holt mich das Thema regelmäßig ein (Mutter-Kind-Pass-Untersuchung und Bezug von Kinderbetreuungsgeld sind in Ö gekoppelt und noch kann ich es mir nicht leisten darauf zu verzichten), allerdings habe ich seit der zweiten Schwangerschaft auf sehr verständnisvolle Ärzte getroffen, die mich so weit in Ruhe ließen. Noch eine Sache ist mir geblieben: eine extreme Schreckhaftigkeit (die Tür geht auf, mein Partner oder sonstwer Vertrauter kommt rein, ich sehe ihn und krieg fast einen Herzinfarkt…)
  3. Ich bin eine HSP, eine hochsensible Person. Dass ich “anders” (kompliziert, mimosenhaft, dünnhäutig… waren gebräuchliche Ausdrücke in meiner Kindheit und Jugend) bin, weiß ich schon lange. Dass es dafür sogar eine eigene Bezeichnung gibt habe ich erst in dieser Schwangerschaft entdeckt. Wie als HSP im KH gebären? Wie mich öffnen?

Alleingeburt von Zwillingen in Österreich weiterlesen

Bericht zur Auswertung von 354 Alleingeburten

 

Wieviele Alleingeburten gibt es eigentlich?

Gibt es so etwas wie einen Trend zur Alleingeburt?

Mit Stand vom 05.05.2017 sind 354 Alleingeburten erfasst und ausgewertet. Jetzt kannst Du Dich umfassend informieren über die Anzahl und die jeweiligen Begebenheiten dieser Geburtsoption.

Hier geht es zur kostenlosen Bestellung der 22-seitigen PDF-Datei: KLICK

Deine übermittelte Email-Adresse dient ausschließlich dem Versenden des Download-Links. Du erhältst danach keine anderen Emails.

Falls Du Dich für den Newsletter anmelden möchtest, kannst Du das hier tun: KLICK

Während Mann und Kind schlafen: Alleingeburt im Dunkeln

GAST-GEBURTSBERICHT von ISABELL

 

Erste Alleingeburt beim 2. Kind

Vor 1 1/2 Monaten war es also bei uns auch soweit.
Im November, 1 Tag vor Vollmond, löste sich morgens der Schleimpfropf und damit 1 Tag nach ET wunderte ich mich über diesen zarten Anfang an diesem plötzlich geheimnisvoll funkelnden Morgen – hatte es doch beim Brüderchen vor 3 Jahren so abrupt und (für mich, naiv wie ich war) unerwartet angefangen.
Es war knackig kalt an diesem Tag und meine Schwester feierte ihren Geburtstag nach, wo wir zum Mittag hinfuhren und alle prophezeiten, dass das Kind wohl in dieser Nacht zum Vollmond auf die Welt kommen würde, das ist oft so – über den Abgang des Pfropfes bewahrte ich jedoch Stillschweigen, niemand erfuhr, was bereits vor sich ging. Ich hatte eine traumatische erste Geburtserfahrung hinter mir, wenn auch alles “glatt” lief bei dieser Hausgeburt und darum war heute alles anders – mystisch schön und ich genoss diese Zeit ganz für mich allein. Eine innere Tür ging auf und die Welt um mich herum war viel klarer, der Spaziergang, seine Kälte, das frost- knackende Laub unter meinen Füßen und meine geschwollene und aufgeweichte Scheide – dass es jetzt los ging – und ich wollte diese Magie ausgiebig in mich aufnehmen! Während Mann und Kind schlafen: Alleingeburt im Dunkeln weiterlesen

Jahresrückblick 2016 – Anzahl Alleingeburten

Interessiert es Dich, wie viele Frauen ihre Kinder bewusst ohne Hebamme & Arzt gebären? Schwangere, die sich dem interventionsreichen Geburtshilfesystem entziehen? Gibt es einen Trend zur Alleingeburt?

Hier kommen die Zahlen für 2016. Jahresrückblick 2016 – Anzahl Alleingeburten weiterlesen

Wie dir eine einfache Tür die Geburtsarbeit erleichtern kann

Wenn mich jemand fragen würde, was Du als Schwangere unbedingt für die Geburt bereit halten solltest, dann würde ich antworten:

Eine TÜR! Du brauchst eine Tür!

Ich habe diesen Spezialtrick mit der Tür ganz zufällig entdeckt. Bei zwei meiner Geburten war nämlich keine Hebamme dabei und so habe ich ganz intuitiv etwas ausprobiert, was sich als herrlich geburtserleichternd erwiesen hat. Wie dir eine einfache Tür die Geburtsarbeit erleichtern kann weiterlesen

Was mache ich, wenn mein Baby im Auto kommt? 8 Schritte mit A, um eine Geburt im Auto zu meistern.

Die meisten Geburten, die ungeplanterweise im Auto stattfinden, gehen für alle Beteiligten gut aus und die Eltern sind glücklich. Es gibt aber auch Berichte, wie dieser hier, wo eine Gebärende ganz allein in der Tiefgarage einer Klinik ihr Kind zur Welt bringt, während ihr Mann hilflos umherirrt, um jemanden zu organisieren, der hilft, das Kind zur Welt zur bringen. Es wird eine hochdramatische Stress-Situation für die Eltern, welche schlussendlich in einer Strafanzeige  gegen die Privatklinik endet.  Beim Lesen dieses Tiefgaragen-Geburt-Dramas habe ich mich zum wiederholten Male gefragt: Warum werden eigentlich alle möglichen Menschen ausgebildet, ein Kind auf die Welt zu bringen, AUSSER die Frauen selbst?  Was mache ich, wenn mein Baby im Auto kommt? 8 Schritte mit A, um eine Geburt im Auto zu meistern. weiterlesen

Meisterliche Alleingeburt mit 5050 Gramm – Baby

Möchtest Du wissen, warum ich seit Tagen wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Gegend laufe? Ich krieg´ mich gar nicht mehr ein! Ich bin am Feiern und Jubeln, wegen DIESEM Geburtsbericht!
Lies hier, in welche Welt Eileen eintauchen durfte, die ein 5050g-Baby geboren hat:

Meisterliche Alleingeburt mit 5050 Gramm – Baby weiterlesen