Jahresrückblick 2016 – Anzahl Alleingeburten

Interessiert es Dich, wie viele Frauen ihre Kinder bewusst ohne Hebamme & Arzt gebären? Schwangere, die sich dem interventionsreichen Geburtshilfesystem entziehen? Gibt es einen Trend zur Alleingeburt?

Hier kommen die Zahlen für 2016.

RÜCKBLICK ALLEINGEBURTEN 2016

 

86 Alleingeburten wurden mir im Jahr 2016 gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr sind es mehr als doppelt so viele. 

 

Es gingen vorwiegend Meldungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Hier kamen 81 Kinder in Badewannen, Geburtspools, in Regentonnen, in Betten, am Boden, im Garten und in der Jurte zur Welt.  

Aus England(1), Marokko(2), Frankreich(1) und Thailand(1) (im Meer) kamen die Meldungen von deutschsprachigen Frauen, die sich zum Zeitpunkt der Alleingeburt in diesen Ländern aufhielten.

 

Unter den 86 Alleingeburten im Jahre 2016 gab es

  • 2 Beckenendlagen (BEL),
  • 4 Vaginalgeburten nach vorherigem Kaiserschnitt (je 2 VBAC und 2 VBA2C)
  • 5 Alleingeburten, bei denen das Baby mit der Hand am Kopf durch den Geburtskanal schob (Hand-Kopf-Geburt)
  • 1 Geburt, bei der die Nabelschnur riss.

So weit mir bekannt, sind alle erfassten Babys und deren Mütter gesund und wohlauf.

 

Die TOP 3 der Geburtsgewichte in 2016 waren

  • 4760 Gramm,
  • 4700 Gramm und
  • 4520 Gramm

Es gab im Jahr 2016 2 geplante Alleingeburten, die abgebrochen wurden. Einmal war die Mama -später selbst reflektiert-  „der Übergangsphase auf den Leim gegangen“. Nach selbstbestimmter Verlegung ins Krankenhaus gebar sie dort eigenständig ihr Kind. Ein weiterer Abbruch einer geplanten Alleingeburt erfolgte aufgrund Lage und Erschöpfungszustand nach mehrtägigen Geburtsmarathon. Der dazugehörige Geburtsbericht ist hier nachzulesen: Klick

Rückblick zum Blog Meisterin der Geburt 2016

Die TOP 3 der meistgelesenen Geburtsberichte sind:

  1. Niemand entbindet mich! Ich gebäre mein Baby!
  2. Birgit´s zweite Alleingeburt bei ET+11 und 4700g
  3. Die dritte Geburt? Dieses Mal selbstermächtigt!

Die TOP 3 der meistgelesenen Artikel sind:

  1. Nein, danke! Warum ich nicht im Krankenhaus gebäre
  2. Anmeldung und Geburtsurkunde nach Alleingeburt
  3. ET+3 … Tschüss Geburtshilfesystem! Stirb!

Die TOP 3 der besten Selbstcoaching-Tipps sind:

  1. Wie Du Dich über deine Yoni für die Geburt vorbereiten kannst
  2. Wie Dir eine einfache Tür die Geburtsarbeit erleichtern kann
  3. Warum Du zwei Wellen-Arten für die schmerzfreie Geburt brauchst

Persönlicher Rückblick

Für mich war 2016 ein sehr erfüllendes und arbeitsreiches Jahr. Zusammen mit meiner Kollegin Nina Winner von Geburt und Mama-sein habe ich den Online-Kurs „JoNi“ und einen 4-teiligen Gratis Video-Workshop erstellt, um Frauen zu begleiten, sich ihr Gebärglück selbst zu manifestieren.

Ich beende also dieses wunderbare Jahr 2016 in großer Dankbarkeit. Danke, dass Du Dich bei mir gemeldet hat, von Deiner Geburt und den Herausforderungen berichtet hast. Danke für Deine kleinen Zwischendurch-Dankes für einen bestimmten Blogartikel, für das Selbstcoaching-Buch oder für einen der wunderbaren Gast-Geburtsberichte. Danke, dass Du hier auf diesem Blog noch liest, obwohl Du selbst schon in der Menopause bist und wartest, dass Du Oma wirst. Ich danke auch den wenigen aber bewussten Männern, die hier lesen und sich über die natürliche Gebärkraft ihrer Frauen informieren.

Ja, ich bin zutiefst dankbar. Dafür, dass es Dich gibt. Dafür, dass wir eine wachsende Gemeinschaft von Frauen sind, die selbstermächtigt  und bewusst ihren eigenen Geburtsweg gehen.

Bis demnächst in 2017!

Deine Jobina Schenk

PS: Falls Du gerade schwanger bist, schreib Dich noch schnell in den GRATIS WORKSHOP ein und mach die 3 Schritte zu einer entspannten, angstfreien Geburt. KLICK

4 Gedanken zu „Jahresrückblick 2016 – Anzahl Alleingeburten“

  1. Liebe Jobina,

    danke für Deinen Mut, Deine Überzeugung, Dein Engagement, Deine Zweifel.
    Danke, dass es Dich und Deine Seite gibt. Für Liebe und Frieden…für das Matriarchat!!! 😉

    Viele Grüße, Kristin

  2. Hallo liebe Jobina,
    nun bin ich erst jetzt voller Begeisterung über Deine Seite „gestolpert“…
    Es ist so wunderbar, dass das Thema endlich weiter in die Öffentlichkeit rückt- dazu tragen Leute wie Du maßgeblich bei! Vielen Dank dafür!
    Auch wenn es sicher Arbeit macht, die Statistik noch mal zu ändern, aber dürfen wir uns in Deine Erhebung der Alleingeburten in 2016 noch einreihen? Wenn ich es richtig gelesen habe, würden wir vermutlich auch die bisherige Geburtsgewichte toppen. Mein Sohn Hannes kam bei uns im Wohnzimmer mit 58 cm und 4760g zur Welt! Es war einfach ein großartiges Erlebnis und ich bin unendlich dankbar dafür!
    Herzliche Grüße von der glücklichen Mami Linda mit Marie (26 Monate, interventionsfreie Krankenhaus-Geburt) und Hannes (14 Wochen, glückliche, absolut problemlose Alleingeburt)

    1. Liebe Linda,
      Selbstverständlich erfasse ich Euch noch nachträglich! Solche „Arbeiten“ sind mir eine Freude!

      Ganz wunderbare Glückwünsche an Euch Vier und habt Dank fürs Teilen dieser wunderbaren Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.